Zahnärzte in Deutschland Zahnärzte in der Schweiz Zahnärzte in Österreich Zahnärzte mit Ideen Zahnnotruf Zähne in Not Zahnpflegetipps Moderne Zahncremes Welche Zahnbehandlung? Kinderzähne Weisheitszähne Zahnpflege Angebote Zahnpflege Shop Zahnarztangst? Zahnkrankheiten Zahnkiller Süßgetränke Welche Zahnfüllung? Spartipps und Zuzahlung Aktuelle Meldungen Bildergalerie Weiße Zähne Spangen für Erwachsene Dental-Hotel Pressemitteilungen Impressum

MEDECO Center Koblenz Bahnhofplatz 6
56068 Koblenz

Tel.: 0049 261- 32 574 70

Email senden Web-Site

Die MEDECO Zahnkliniken, Praxiskliniken & Center sind auf den Gebieten der Zahn-Mund-Kieferheilkunde, der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie sowie der plastischen und ästhetischen Gesichtsoperationen stationär und ambulant tätig.

Pressenews

Zahnersatz mit Garantie
Bei Mängeln greift die Gewährleistungspflicht


(djd/pt). Immer mehr Menschen legen Wert auf ein gutes Gebiss und investieren in ästhetisch anspruchsvolle Füllungen, Kronen oder Prothesen. Kommt es in einzelnen Fällen zu qualitativen Mängeln, ist das für den Patienten natürlich ärgerlich. Doch auch beim Zahnarzt gibt es eine Garantie - die so genannte Gewährleistungspflicht.
"Kommt es wider Erwarten zu einem Problem mit der neuen Krone oder der Füllung, muss der Zahnarzt kostenlos nachbehandeln", erklärt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente. "Die so genannte Gewährleistungspflicht dauert zwei Jahre." Treten in diesem Zeitraum Mängel auf, die der Zahnarzt zu verantworten hat, muss er diese kostenfrei beheben. Für Schäden, die der Zahnarzt nicht erkennen konnte oder nicht verursacht hat, trägt er keine Verantwortung. Weist ein Zahnersatz erkennbare Schwächen auf, darf ihn der Zahnarzt nicht eingliedern. Er muss diese beheben oder durch das zahntechnische Labor beseitigen lassen, das den Zahnersatz hergestellt hat.

Zahnersatz ist Vertrauenssache

Arbeitet der Zahnarzt eng mit einem zahntechnischen Meisterlabor vor Ort zusammen, ist im Sinne der Qualität ein ständiger gegenseitiger fachlicher Austausch gegeben und der Patient kann in die Planung mit einbezogen werden. Die ortsnahe Zusammenarbeit ist auch ein Vorteil bei möglichen Nachbesserungen oder Reparaturen, da diese schnell durchgeführt werden können. Wie bei jeder Garantie gilt die Gewährleistungspflicht nicht, wenn der Patient den Zahnersatz unsachgemäß behandelt. Patienten sollten sich deshalb die Handhabung und die Pflege des Zahnersatzes genau erklären lassen.

Im Zweifel klärt ein Gutachten

Wenn nicht zweifelsfrei ein Verschulden im Sinne der Gewährleistung vorliegt, muss ein Gutachterverfahren eingeleitet werden. Eine entsprechende Beratung gibt es bei der Patientenberatungsstelle der Bezirkszahnärztekammern. Dabei sollte man alle Behandlungsunterlagen, besonders Röntgenbilder, mitbringen.


« zurück