Zahnärzte in Deutschland Zahnärzte in der Schweiz Zahnärzte in Österreich Zahnärzte mit Ideen Zahnnotruf Zähne in Not Zahnpflegetipps Moderne Zahncremes Welche Zahnbehandlung? Kinderzähne Weisheitszähne Zahnpflege Angebote Zahnpflege Shop Zahnarztangst? Zahnkrankheiten Zahnkiller Süßgetränke Welche Zahnfüllung? Spartipps und Zuzahlung Aktuelle Meldungen Bildergalerie Weiße Zähne Spangen für Erwachsene Dental-Hotel Pressemitteilungen Impressum

Metz - Heller - Alfers Kölner Str. 80
45481 Mülheim

Tel.: 0049 208- 751305

Email senden Web-Site

Unsere Praxisklinik unterliegt einem strengen Qualitätsmanagement-System, das auch in der Industrie weltweit zum Einsatz kommt. Wir sind zertifiziert nach DIN-EN-ISO 9001/2000.

Pressenews

Moderne Zahngesundheit zu überschaubaren Kosten
Expertentipp: Bei hochwertigem Zahnersatz kann eine Zusatzpolice nützlich sein


(djd/pt). Strahlend weiße und gesunde Zähne sind zum Schönheitsideal geworden, Menschen mit makellosem Lächeln gelten in Beruf und Partnerschaft als erfolgreicher. Für ein gesundes Gebiss bis ins hohe Alter steht heute modernste Zahnmedizin zur Verfügung. Ob man dem Zahn eine neue Fassade gibt, eine Krone aufsetzt, eine Brücke baut oder ihn durch ein festsitzendes Implantat ersetzt - Mut zur Lücke muss niemand mehr haben. Vorausgesetzt, man kann es sich leisten.

Das Implantat als Königsweg

Der "Mercedes" unter den Optionen beim Zahnersatz ist das Implantat, das fest in den Kieferknochen einheilt und dann im Prinzip wie ein körpereigener Zahn funktioniert. Dr. med. dent. Wolfgang Thumulka aus Karlsruhe nennt die Voraussetzungen, unter denen nach dem Verlust eines Zahnes ein hochwertiges Implantat eingesetzt werden kann: "Erstens sollte der Patient über eine gute Mundhygiene verfügen, zweitens sollten Breite und Höhe des Kieferknochens ausreichend sein - falls nicht, ist gegebenenfalls ein Knochenaufbau möglich. Drittens muss der Patient bei stabiler Allgemeingesundheit und viertens möglichst auch noch Nichtraucher sein."

Was kommt auf Kassenpatienten zu?

Von der gesetzlichen Krankenkasse bekommen die Versicherten nur noch einen festen Zuschuss, wenn sie Zahnersatz benötigen - der Betrag von der Kasse fällt gleich hoch aus, egal ob man eine einfache Brücke oder ein teures Implantat wählt. Susanne Besold, Expertin für Zusatzversicherungen bei den Ergo Direkt Versicherungen: "Die durchschnittlichen Kosten für ein Implantat liegen bei ungefähr 2.500 Euro. Der Festzuschuss beträgt 500 Euro, die restlichen 2.000 Euro sind das Privatvergnügen des Patienten."

Nach Ansicht des Kölner Wirtschaftswissenschaftlers Professor Dr. Detlef Rüdiger ist eine private Zahnzusatzversicherung deshalb für alle Versicherten der gesetzlichen Kassen sinnvoll: "Bei Zahnersatz muss der Versicherte fast immer Zuzahlungen leisten. Wünscht er eine höherwertige Versorgung, fallen weitere Kosten an, die die Kasse nicht übernimmt."

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Vorsicht bei Zahnersatz aus dem Ausland

Die Globalisierung macht auch vor den Zahnarztpraxen nicht Halt: Schon bei jedem zehnten Versorgungsfall in Deutschland kommen die Kronen und Implantate aus dem Ausland. Der Karlsruher Zahnarzt Dr. Wolfgang Thumulka hat zu diesem Thema eine entschiedene Meinung: "Nur 25 Prozent des im Ausland angefertigten Zahnersatzes entspricht laut wissenschaftlichen Studien den deutschen Qualitätsanforderungen. Daher lehne ich Zahnersatz ab, der nicht unter den hiesigen Kontrollstrukturen hergestellt wurde."


« zurück